Lachs mit Avocadosalsa auf Süßkartoffelstampf

Ganz viel Omega-3 für euch!

InShot_20201014_183621973

Zutaten für 2 Personen: 

250gr Lachs 

300gr Süßkartoffeln 

Saft einer 1/2 Limette, wer mag etwas mehr

Salz

Pfeffer 

1 Chilischote 

ca. 100ml Milch 

1/2 Avocado 

1 Frühlingszwiebel 

2 Koblauchzehen 

2 bis 3 Flocken Butter 

Muskat 

wer mag frischen Koriander 

125gr Cocktailtomaten 

Olivenöl
 

Zubereitung Lachs: 

Ofen auf 180º vorheizen.

Ofenfeste Form mit Olivenöl ausstreichen und den (aufgetauten) Lachs in die Form geben. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen. Und ca. 25min im Ofen garen lassen. Eurer Phantasie sind hier übrigens keine Grenzen gesetzt. Lecker schmeckt es z.B. auch, wenn man den Lachs die letzten 5min noch mit Feta überbäckt.

Zubereitung Süßkartoffelstampf:

Süßkartfoffeln schälen und in Stücke schneiden. Anschließend entweder im Kartoffeldämpfer dämpfen oder in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Das dauert ca. 15 bis 20min. 

Währrenddessen Milch erwärmen und eine Knoblauchzehe schälen und klein schneiden oder dafür den besten Küchenhelfer der Welt, die Knoblauchpresse verwenden. 

Die Süßkartoffeln mit den Butterflocken zerstampfen (alternativ eine Kartoffelpresse verwenden). So viel warme Milch hinzugeben, bis der Stampf die gewünschte Püreekonstinenz erreicht. 

Knoblauch zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zubereitung Avocadosalsa: 

Tomaten wachen und in Viertel schneiden. 

Frühlingszwiebel auch ggf. waschen und in Ringe schneiden. 

Auch die Chili-Schote waschen und kleinste Stückchen schneiden. 

Avocado halbieren (Tipp: die Seite, in der der Kern steckt wird nicht so schnell braun und lässt sich daher besser aufheben). 

Mit einem Esslöffel aus der Schale nehmen und in Würfel schneiden. 

Alles in einer kleinen Schüssel vermengen.

Die zweite Knoblauchzehe schälen, entweder fein hacken oder pressen und zugeben. Wer möchte kann auch nach belieben frischen Koriander hacken und untermengen. 

Limette auspressen und mit dem Limettensaft abschmecken bis ihr euren Lieblingssäuregrad erreicht habt. 

Salz und Pfeffer dazu und fertig!

InShot_20201014_183402732

Viel Freude beim Genießen!